Hallo ihr Lieben

Rezension zu „Das Lied von Eis und Feuer“

 

Einführung:

Mit der Fantasy-Reihe „Das Lied von Eis und Feuer“ entführt uns George R. R. Martin in eine fantastische Welt mit viel Spannung, Intrigen und Leidenschaft. Die Handlungen in dieser Welt spielen auf zwei Kontinenten. Der hauptsächliche Kontinent nennt sich Westeros, oder auch die „Sieben Königslande“, welcher aus hunderten von Adelsdynastien unterschiedlicher Größe besteht. Der König, der von dem Eisernen Thron aus regiert, hat allerdings die oberste Gewalt in Westeros. Der Kern der Handlungen besteht darin, dass die einzelnen Adelshäuser den vermeintlichen Anspruch auf den Thron erheben. Und das Spiel um den Thron beginnt, während im Hintergrund eine ganz andere, kalte Bedrohung näher kommt …

Eigene Meinung:

Ich finde, dass es George R. R. Martin mit seinem detailreichen und ausführlichen Schreibstil geschickt schafft, den Leser in die fantastische Welt von Westeros zu ziehen. Die Story ist sehr umfangreich durch die Perspektiven der zahlreichen unterschiedlichen Protagonisten, die aber wiederum immer wieder neue Spannungen und Wendungen erzeugen. Dies ist für den Anfang recht gewöhnungsbedürftig, ebenso wie die vielen zusätzlichen Charaktere und Namen, weshalb es sich empfiehlt, die Bücherreihe zeitnah hintereinander zu lesen. Zu dem zieht der Autor bei den Charaktereigenschaften keine klare Linie zwischen gut und böse, so dass spannende Charakterentwicklungen zu bemerken sein werden.

Man sollte grundsätzlich (mittelalterliche) Fantasyromane oder die Serie (Game of Thrones) mögen, wenn man diese Reihe lesen möchte. Im Vergleich zu der Serie werden die Unterschiede zum Buch immer größer. Allerdings hat die Serie mir persönlich geholfen, mich besser in dem „Game-of-Thrones“-Universum zurecht zu finden.

Zusammenfassend finde ich, dass George R. R. Martin damit ein Meisterwerk innerhalb des Fantasygenres geschaffen hat. Es ist nämlich durch die umfangreiche, komplexe Story und der Ideenvielfalt ein außergewöhnliche Fantasy-Universum entstanden.

Ein Muss für jeden Fantasy-Leser!

Bewertung: 5 / 5

Buchreihe*:

Band 1: Die Herren von Winterfell

Band 2: Das Erbe von Winterfell

Band 3: Der Thron der Sieben Königreiche

Band 4: Die Saat des goldenen Löwen

Band 5: Sturm der Schwerter

Band 6: Die Königin der Drachen

Band 7: Zeit der Krähen

Band 8: Die dunkle Königin

Band 9: Der Sohn des Greifen

Band 10: Ein Tanz mit Drachen

 

*Als Taschenbuch, in gebundener Auflage sind alle zwei Bände zusammengefasst.

 

 

 

 

4 Gedanken zu „Hallo ihr Lieben“

  1. Danke für die Kurzen Worte über die Buchreihe. Habe schon viel gutes drüber gehört und durch deiner Rezension Trau ich mich auch nun dieses Epos zu lesen.
    Ps. Mach weiter so
    gerne auch Genre übergreifend

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.