The Ivy Years – Bevor wir fallen

Rezension zu „The Ivy Years – Bevor wir fallen“

Autor: Sarina Bowen

Verlag: LYX

Preis: 12,90 Euro

ISBN: 978-3-73630786-5

 

Einführung:

Die Hauptperson Corey Callahan sitzt wegen eines Sportunfalls im Rollstuhl und beginnt ihr Stuidum in einem alten College mit Namen, dem Harkness College.  Sie wohnt dort auf dem Campus in einem barrierefreien Wohnheim, während im Zimmer gegenüber ein gutaussehender Sportler wohnt – Adam Hartley, welcher wegen eines Beinbruchs ebenfalls dort einquartiert ist. Er ist lieb und aufmerksam und behandelt Corey als einzige normal, so dass es nicht lange dauert bis Corey Gefühle für ihn entwickelt … doch wäre da nicht Adam Hartleys gutaussehende Freundin…

Meinung:

Zu Beginn muss ich erst einmal sagen, dass ich noch nie zuvor ein Buch gelesen habe, in dem der Hauptprotagonist eine Behinderung durch einen Unfall erlitten hat. Ich fand es dementsprechend sehr interessant, wie sich der (studentische) Alltag und vor allem die Gefühlswelt aussehen kann.

Dennoch muss ich leider dazu sagen, dass mir diese Thematik nicht tief genug ging. Es war toll zu lesen, dass Corey stets bemüht war, aus der Situation das Beste zu machen oder etwas Gutes daraus zu sehen, nur ist dieses Potential nicht ganz ausgeschöpft worden. Man hat es zwar alles kennen gelernt, aber eben sehr oberflächlich. Zudem fand ich ebenso die Gedankenwelt der jeweiligen Personen und die Story allgemein recht oberflächlich. Man konnte es somit zwar noch gut und zügig durchlesen, doch verlor es relativ schnell an Spannung. Damit verbunden „plätscherte“ die Geschichte nur noch vor sich her, obwohl es stellenweise immer wieder interessante Situationen gab. Besonders zum Ende hin ist es dann aber gleichmäßg immer besser geworden.

Abschließend muss ich sagen, dass ich froh bin, es gelesen zu haben,und es mir dafür „nur“ ausgeliehen habe. Ich hätte den Kauf sicher für das Geld etwas bereut. Dennoch werde ich den zweiten Teil lesen, da ich gehört habe, er solle besser sein, und andere Charakter in den Vordergrund stellen. Die Story an sich hat echt Potential gehabt, welches die Autorin meiner Meinung nach nicht ganz genutzt hat. Deshalb folgende Bewertung:

Bewertung: 3 / 5

 

Ein Gedanke zu „The Ivy Years – Bevor wir fallen“

Schreibe einen Kommentar